[Projekt-Radar] Ersatzteile im Garten

Eines unserer Mitglieder hat im Garten kleine Solar-Leuchten verteilt, die mit Spießen aus Plastik in den Boden gesteckt werden. Wie anscheinend alle Plastikteile gehen auch diese Spieße manchmal kaputt, etwa wenn jemand über eine Lampe stolpert. Die Lampen ohne die Spieße, einfach mit ihren Metallröhren, aufzustellen, funktioniert als Notlösung, hat sich aber insgesamt nicht wirklich bewährt, weil sie sehr tief sitzen und die Anbringung trotzdem nicht stabil wird.

Also musste Ersatz für die Spieße geschaffen werden. In diesem Fall aus dem 3D-Drucker.

Das Original
Das Original
Das Modell
Das Modell
Frisch gedruckt (für sichtbare Teile käme als nächstes Schleifpapier für die Oberfläche zum Einsatz)
Frisch gedruckt
(für sichtbare Teile käme als nächstes Schleifpapier für die Oberfläche zum Einsatz)
Passt, klemmt, funktioniert
Passt, klemmt, funktioniert

 

Habt Ihr Interesse etwas Ähnliches oder das Gleiche nachzubauen? Wir stehen Euch natürlich gerne beim OpenLab, jeden Freitag ab 18 Uhr, zur Seite. Sprecht uns auf einfach darauf an!

Was ist das Projekt-Radar? Jede Woche entstehen tolle Projekt von Besuchern und Mitgliedern des Fablab Paderborn. Umfangreiche Stories zu schreiben verschlingt Zeit die sinnvoller in laufende Projekte investiert werden können. Deshalb gibt es ab sofort ein neues Format „Projekt-Radar“, das kurze Schnipsel aus Projekten vorstellt, die diese Woche in unseren Räumlichkeiten bearbeitet wurden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.